Archive

For април, 2022

Deutschstunde-Portal

Коментарите са изключени за Deutschstunde-Portal

Goethe-Institut e. V., Oskar-von-Miller-Ring 18, 80333 München
Ankündigung zum Deutschlehrkräfteportal „Die Deutschstunde“

Liebe Verbandsmitglieder,
im Deutschunterricht greifen wir alle gerne auf attraktive Materialien zu, die den Unterricht anschaulicher und lebendiger machen, die v.a. aber auch unsere Zielgruppen ganz gezielt ansprechen. Eine Vielzahl an solchen Materialien findet sich auf den jeweiligen Webseiten der Länder-Institute. Wir sind gerade dabei, alle diese Ressourcen an einem Ort zu bündeln: Der Deutschstunde, ein umfangreiches und kostenfreies Portal für Deutschlehrkräfte. Das Portal bietet aber noch viel mehr: Lehrkräfte werden sich über Fortbildungen informieren können und zudem auch auf spannende Artikel zugreifen, die einen wichtigen Beitrag zur sprachenpolitischen Meinungsbildung leisten. Die Deutschstunde. Das Portal für DaF-Lehrkräfte ist im neuen Bereich DaF-Vernetzung zu Hause. Deshalb fördert und stärkt das neue Portal die Vernetzung der Zielgruppe durch viele verschiedene Formate. Hier werden wir traditionelle Wege gehen, aber auch neue Formen ausprobieren. Zudem soll die Deutschstunde zeigen, wie bunt der DaF-Kosmos ist und deshalb möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich auf der Plattform mit einem attraktiven Profil darzustellen und perspektivisch auch Ankündigungen seitens des Verbandes zu veröffentlichen. Umgekehrt freuen wir uns, wenn Sie von Ihren Websites auch auf die Deutschstunde verweisen.

Die Ankündigung des neuen Portals von Goethe-Institut können Sie HIER vollständig lesen. (PDF-Datei, 70 kB)

Weitere Informationen über „Deutschstunde“ finden Sie in der Präsentation HIER (PDF-Datei, 700 kB)

Projekt Lingu@num

Коментарите са изключени за Projekt Lingu@num

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Unser Verband ist Partner des Projekts Lingu@num – Digitale Aufgaben zum Sprachenlernen und -lehren.

Ziel dieses Projekts ist es, Sprachlehrkräfte (bzw. zukünftige Lehrkräfte) darin zu schulen, digitale Aufgaben zu analysieren, zu konzipieren und in ihren Unterricht zu integrieren, insbesondere solche, die im realen Leben verankert sind, d. h. bei denen die Lernenden Beiträge auf offenen partizipativen Websites (wie z.B. Online-Communitys) veröffentlichen. Diese Aufgaben ermöglichen es den Lernenden, als Sprachbenutzer*innen in authentischen Kontexten zu agieren.

Zu diesem Zweck hat das Lingu@num-Team zwei Schulungsmodule für Lehrkräfte entwickelt: 

  • Modul 1 stellt die methodologischen und didaktischen Grundlagen des aufgabenbasierten und digitalen Lehrens und Lernens von Sprachen vor
  • Modul 2 bietet eine Schulung zur Konzeption und Umsetzung von digitalen Aufgaben.

Interessieren Sie sich für diese Themen? Oder möchten Sie mehr darüber erfahren? Das Projekt sucht derzeit Freiwillige, die diese Module testen, um die Relevanz ihrer Inhalte, die Benutzerfreundlichkeit der gewählten Tools und das gewählte Design zu bewerten. Wenn Sie an dieser Testphase teilnehmen möchten, füllen Sie bitte bis zum 24.04.2022 das Online-Formular aus, das Sie unter dem Link https://tinyurl.com/Linguanum oder auch über den QR-Code aufrufen können.

Die Testung, die Sie anschließend durchführen, wird etwa 1 Stunde in Anspruch nehmen. Sie findet Anfang Mai statt und Sie werden 15 Tage Zeit haben, um sie zu absolvieren.

Als Tester*innen haben Sie exklusiven Zugang zu den Lernmodulen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter https://www.linguanum.eu/.  Vielen Dank im Voraus für Ihre wertvolle Mitarbeit!

Mag. Dr. Margareta Strasser

Senior Scientist Leitung Sprachenzentrum/ULG VPLUS Sprachenzentrum Erzabt-Klotz-Straße 1/II/2.402 | 5020 Salzburg | Austria Tel.: +43/(0)662/8044 – 4398 www.plus.ac.at/sprachenzentrumwww.plus.ac.at/vplus

BDV-Tagung in Albena

Коментарите са изключени за BDV-Tagung in Albena
BDV

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie zu der 30. Jubiläumstagung des Bulgarischen Deutschlehrerverbandes (BDV) noch einmal herzlich einladen. Die Tagung findet vom 08. – 10. 07. Juli 2022 in Albena statt.

Thema: Unterricht auf Distanz. Grenzüberschreitend. Kulturübergreifend

Die Tagung wird in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Bulgarien, der Hanns-Seidel-Stiftung Bulgarien und dem Departement für Lehrerfortbildung der Plovdiver Universität „Paissii Hilendarski“ organisiert. Die Schirmherrschaft übernimmt in diesem Jahr die Schweizerische Botschaft in Bulgarien.

Das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage: www.bdv-bg.eu

Bitte schicken Sie das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular bis spätestens 01. Juni  2022 an: bdv.bg@abv.bg

TAGUNGSGEBÜHREN:

Mitglieder des BDV:                                                                        80 BGN

Nichtmitglieder des BDV                                                                120 BGN

Kollegen und Kolleginnen, die Rentner*innen sind, bezahlen die Hälfte:  40 BGN

Die Unterkunft und die Verpflegung der BDV-Mitglieder werden vom Bulgarischen Deutschlehrerverband übernommen. Der Verband wird nur seine Mitglieder unterstützen können, die ihren Mitgliedsbeitrag für das Geschäftsjahr 2021 sowie für 2020 und 2019, auch nachträglich möglich (25 BGN) bis zum 31.12.2021 entrichtet haben.

Der Mitgliedsbeitrag für das laufende Geschäftsjahr (30 BGN) kann auch in Albena bezahlt werden!

Die Einladung mit dem 1. Vorprogramm können Sie HIER HERUNTERLADEN (Word-Datei, 100 kB)

Das Anmeldeformular steht HIER ZUM DOWNLOAD (Word-Datei, 37 kB)

Само на желаещите  от Департамента за квалификация и професионално развитие на педагогическите специалисти към Пловдивски университет „Паисий Хилендарски“  ще бъде издадено удостоверение с кредити за участие в конференцията. Допълнителна информация относно таксата и необходимите данни можете да намерите в приложения линк: ТУК

ERSTES  VORPROGRAMM

30. Jubiläustagung des Bulgarischen Deutschlehrerverbandes

vom 08.– 10. Juli 2022 in Albena,

unter der Schirmherrschaft der Schweizerischen Botschaft in Bulgarien.

Thema: Unterricht auf Distanz. Grenzüberschreitend. Kulturübergreifend

08. Juli   

ab 10.00 Uhr                          Anreise und Anmeldung der Teilnehmenden

16.00 Uhr                               1. Plenarvortrag

                                                2. Plenarvortrag                   

19.30 Uhr                               Begrüßung von der Schweizerischen Botschaft

09. Juli

 9.00  – 10.30 Uhr                  1. Sitzung der Arbeitsgruppen

10.30 – 11.00 Uhr                  Pause

11.00 – 12.30 Uhr                  Fortsetzung

12.30 – 13.30 Uhr                  Mittagspause

13.30 – 15.00 Uhr                  2. Sitzung der Arbeitsgruppen (Wiederholung) 

15.00 – 15.30  Uhr                 Pause

15.30 – 17.00 Uhr                  Fortsetzung

17.30 Uhr                               Mitgliederversammlung 

20.00 Uhr                               Abendessen

9.00 – 16.00 Uhr                    Verlagsstände

9.00 – 16.00 Uhr                    Stand des Goethe-Instituts Sofia

10. Juli

9.00 – 12.00 Uhr                    Aktuelle Informationen, Projekte, Mitteilungen

ab 12. 00 Uhr                         Abreise der Teilnehmenden

Stand 31.03.2022

Blue Taste Theme created by Jabox