Archive

For the Mitteilungen category

BDV Magazin

Comments Off on BDV Magazin

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit möchte ich Ihnen mitteilen, dass das neue Heft der Zeitschrift “BDV-Magazin”, April 2018 (ISSN 1310-6228), in Vorbereitung ist.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie der Einladung des Vorstandes des Bulgarischen Deutschlehrerverbandes folgen und sich an der Herausgabe des Heftes als Autor/Autorin beteiligen können. Die Zeitschrift ist in den Katalog der Deutschen Nationalbibliothek Leipzig aufgenommen worden.

Thema des Heftes: Schreiben im DaF-Unterricht – von der Idee zum eigenen Beitrag

Ich bitte Sie, mir den Titel des Beitrags bis zum 12.12.2017 mitzuteilen, und die druckfertigen Manuskripte schicken Sie mir, bitte, an die unten angegebene E-Mail-Adresse bis zum 02.02.2018:

m.dimitrowa@hotmail.com

Richtlinien für die Formatierung der Beiträge entnehmen Sie der Word-Datei hier (Word-Format docx 90 kB).

Mit herzlichen Grüßen

Marijka Dimitrova

Schriftleiterin

BDV-Tagung

Comments Off on BDV-Tagung

27. Tagung des Bulgarischen Deutschlehrerverbands 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie zu der 27. Tagung des Bulgarischen Deutschlehrerverbandes herzlich einladen. Die Tagung findet vom 13. – 15. April 2018 in Burgas, Hotel Bulgaria und  Goethe Gymnasium statt.

Thema: “Der Weg vom Gedanken zum Text. Förderung der Schreibfertigkeit

Die Tagung wird in Zusammenarbeit mit dem Goethe Gymnasium, Burgas, dem Goethe-Institut Bulgarien und der Hanns Seidel Stiftung Bulgarien, organisiert.

Das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage: www.bdv-bg.eu Anmeldungen nur per E-Mail schicken Sie bitte bis 01. März  2018 an die folgende Adresse: bdv.bg@abv.bg

Tagungsgebühr :

BDV-Mitglieder: 50 Leva

Nicht-BDV-Mitglieder: 70 Leva

NEU: Kollegen und Kolleginnen, die RentnerInnen sind, bezahlen nur die Hälfte:     25 Leva

Die Unterkunft und Verpflegung der BDV- Mitglieder werden vom Bulgarischen Deutschlehrerverband übernommen. Der Verband wird nur seine Mitglieder unterstützen können, die ihren Mitgliedsbeitrag für das Geschäftsjahr 2017 (25 Leva) bis zum 31.12.2017 entrichtet haben.

 

Само на желаещите  от Департамента за информация и повишаване квалификацията на учители към Тракийски университет– Стара Загора ще бъде издадено удостоверение с кредити за участие в конференцията. Таксата и необходимите данни като: Номер и дата  на издаване на дипломата; от кое учебно заведение; адрес; дата и място на раждане; месторабота  ще се събират по време на конференцията.

 

 

Anmeldeformular hier klicken

Anmeldung einer Arbeitsgruppe hier klicken

Stand: 22.11. 2017

Fortbildungsseminare in Österreich – Programm Kultur und Sprache

Comments Off on Fortbildungsseminare in Österreich – Programm Kultur und Sprache

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie jedes Jahr um diese Zeit, ist unser Seminarprogramm für das Folgejahr fertig und wir öffnen die online-Anmeldung für die Fortbildungsseminare von „Kultur und Sprache“, einem Programm des österreichischen Bildungsministeriums (BMB). Für das Jahr 2018 können wir 6 internationale Fortbildungsseminare für Deutschlehrende und GermanistenInnen, deren Erstsprache nicht Deutsch ist, anbieten.

Im Anhang finden Sie Informationen zu unseren Seminaren. Bitte leiten Sie diese an Mitglieder Ihres Verbandes und andere interessierte Personen weiter.

Wir möchten ganz besonders darauf hinweisen, dass es möglich ist, für unsere Seminare eine finanzielle Unterstützung (Reisekosten, Aufenthalt) aus den Mitteln des Programms Erasmus+ zu beantragen.

Der Antrag muss von der Bildungseinrichtung gestellt werden – Basisinformationen zum Erasmus+-Antrag haben wir auf der 2. Seite des Anhangs zusammengestellt.

Wir würden uns freuen, wenn unser Fortbildungsangebot auf Interesse stößt und stehen für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Vielen Dank und herzliche Grüße aus Wien!

Astrid Postl, Brigitte Stockinger-Resch

KulturKontakt Austria
Servicestelle für Mobilitätsprogramme des BMB

Projektkoordination „Kultur und Sprache“

office@kulturundsprache.at
www.kulturundsprache.at

Standort: Schreyvogelgasse 2/3. Stock

1010 Wien/Vienna

Telefon: +43 1 531 20-2277, 2218

Die Information über das Seminarprogramm finden Sie hier.

Bericht 26. Tagung BDV

Comments Off on Bericht 26. Tagung BDV

Der Bericht zur 26. Jahrestagung von BDV liegt vor – herzlichen Dank an Rositsa Harizanova, Violeta Getscheva und Prof. Marijka Dimitrova. Der Text erscheint auch im IDV-Magazin im Juni 2017 – Link zur Ausgabe hier

26. Tagung des Bulgarischen Deutschlehrerverbandes 31.03.2017 – 02.04. 2017, Sofia/Bulgarien

Das Lesen – effektiv – interaktiv – konstruktiv

Die Nationale Tagung des Bulgarischen Deutschlehrerverbandes (BDV), die jedes Jahr an einem unterschiedlichen Ort abgehalten wird, ist das wichtigste Ereignis auf dem Kalender des Verbandes der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer in Bulgarien. Es ermöglicht den Teilnehmern die Auseinandersetzung mit den neuesten Tendenzen im DaF-Lehren und -Lernen, mit neu erschienenen Lehrwerken und Lernmaterialien, sowie mit aktuellen Trends in der Vorbereitung zukünftiger Deutschlehrer. 

Sofia, die Hauptstadt Bulgariens, eine der ältesten Städte Europas mit beeindruckender Geschichte, war der Ort, wo im Jahr 2017 die Deutschlehrertagung stattfand. Etwa 200 Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer, Germanistinnen und Germanisten aus bulgarischen Schulen und Universitäten, aus Mazedonien und Rumänien, Lektoren aus Deutschland, Österreich und Slowenien kamen hier zusammen. Die Tagung wurde unter der Schirmherrschaft Seiner Exzellenz Mag. Roland Hauser, Botschafter der Republik Österreich in Bulgarien, durchgeführt. Die Organisation vor Ort übernahm das Departement für Romanistik und Germanistik an der Neuen Bulgarischen Universität in Sofia, unter der Leitung von Frau Prof. Dr. sc. Maria Grozeva und Frau Violetta Getscheva, Vorsitzende des BDV. Für die Lehre und Forschung an der Neuen Bulgarischen Universität ist das Motto „die Vielfalt nicht scheuen“ kennzeichnend. Sponsoren des Events waren die Österreichische Botschaft, das Goethe-Institut in Bulgarien und die Hanns-Seidel-Stiftung.

Die offizielle Eröffnung fand in der Aula der Neuen Bulgarischen Universität statt, wo Grußworte an die Anwesenden Seine Exzellenz Mag. Roland Hauser (Botschafter der Republik Österreich in Bulgarien), Herr Bogdan Mirtschev (Projektleiter der Hanns-Seidel-Stiftung Bulgarien), Frau Sabine Bachmann-Bosse (Goethe-Institut Bulgarien, Stellvertretende Institutsleiterin und Leiterin der Spracharbeit), Herr Prof. Dr. Marin Marinov (Stellvertretender Rektor für die Lehrtätigkeit an der Neuen Bulgarischen Universität), Frau Dr. Magdalena Karadjounkova (Leiterin des Departements für Romanistik und Germanistik an der Neuen Bulgarischen Universität) richteten. Alle Teilnehmer wurden von Frau Violetta Getscheva herzlich willkommen geheißen. Gast der Tagung war auch Herr Markus Haas (Leiter des Kultur- und Pressereferats der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Bulgarien). Continue reading this entry »

Blue Taste Theme created by Jabox